Der Rasierpinsel Vergleich – von Synthetik bis Silberspitz-Dachshaar

ERBE Solingen

Die Qualität des Rasierpinsels ist abhängig von Haartyp, -qualität und -menge, Fertigungsart und Griffmaterial.

Für die Qualität des mit dem Pinsel erzeugten Schaums sind dagegen allein Haartyp, -qualität und -menge entscheidend. Ein besonders weiches Pinselhaar, wie beispielsweise das Silberspitz-Dachshaar, schlägt den besten Schaum.

ERBE Silberspitz-Dachshaar Rasierpinsel

Der Silberspitz-Rasierpinsel weist die höchste Qualitätsstufe von allen Dachshaaren auf. Ein besonderes Merkmal ist die silbern schimmernde Färbung mit einem schwarzen
Band. Er kann einen besonders reichhaltigen
Schaum erzeugen.

Geeignet ist er für sehr empfindliche und zu Irritationen neigender Haut.

Silberspitz-Rasierpinsel

ERBE Dachshaar-Rasierpinsel

Das Dachshaar sorgt für eine optimale Schaumbildung und einen angenehmen Massageeffekt auf der Haut. Er ist fester und dunkler als der hochwertigere Silberspitz-Rasierpinsel.

Wie jedes Dachshaar ist es wasserabweisend, elastisch, robust und langlebig.

ERBE-Dachshaar-Rasierpinsel

ERBE Dachshaar-Rasierpinsel - reines Dachshaar

Das reine Dachshaar hat eine dunkelgraue Färbung und zeichnet sich durch seine Robustheit aus.

Es ist ideal für Menschen, die sich einen festen Massageeffekt wünschen.

Farblich ist der reine Dachshaarpinsel von bräunlich-grau bis schwarz einzuordnen.

ERBE-Dachshaar-Rasierpinsel-reines-Dachshaar

ERBE Rasierpinsel-Naturborsten

Rasierpinsel aus Wildschweinborsten sind härter als Dachshaarpinsel und bewirken beim Auftragen des Rasierschaums einen deutlichen Massage-Effekt.

Dies ist für unempfindliche Haut kein Problem. Empfindliche Hauttypen sollten jedoch eher die weichen Rasierpinselhaare wählen.

Die Naturborsten-Rasierpinsel eignen sich besonders gut für die Verwendung von Rasierseifen.

Borstenpinsel nehmen weniger Wasser auf als Dachshaarpinsel, dafür sind sie aber sehr preiswert.

Rasierpinsel mit Naturborsten

ERBE Synthetik-Rasierpinsel

Der Synthetik-Rasierpinsel weist eine rein vegane Qualität auf.

Er ähnelt in Färbung und Weichheit den natürlichen Pinseln und besitzt ähnlich gute Gebrauchseigenschaften.

Die Sythetikfasern bedürfen weniger Pflege als die natürlichen Dachshaare, können aber nicht so viel Wasser aufnehmen. Sie sind geruchsneutral und langlebig.

Dennoch lässt sich mit diesem Pinsel ein guter, cremiger Rasierschaum aufschlagen.

ERBE-Synthetik-Rasierpinsel
Mondial Rasierseife Anwendung
Damit Sie lange Freude an Ihren Produkten haben, sollten die Rasierpinsel regelmäßig gepflegt werden. Nach der Rasur ist es ratsam, den Rasierpinsel gründlich mit warmem Wasser auszuspülen und dann das Restwasser durch mehrfaches Ausschlagen des Pinsels vom Wasser zu befreien.

Von Zeit zu Zeit kann zum Ausspülen ein mildes Shampoo dazu genommen werden. Das macht die Haare wieder weich und geschmeidig.
 
Ideal und besonders schonend trocknet Ihr Rasierpinsel kopfüber in einem dafür vorgesehenen Rasierpinsel-Ständer. So sammelt sich das Wasser nicht am emfindlichen Pinselkopf, was dem Pinsel nach kurzer Zeit schaden würde.
Rasier-Set schwarz

Newsletterbestellung

Erhalten Sie Pflegetipps | News zu Produkten und zum Unternehmen | Infos zu tollen Angebots-Aktionen | und vieles mehr

Ihnen gefällt dieser Beitrag?
Dann teilen Sie ihn gern in Ihren Instagram Account. Vielen Dank.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.